2016

Am Montag, dem 10. Oktober, erhielten Oberbürgermeister Dieter Salomon und Sparkassenvorstand Marcel Thimm Urkunden zur Ehrenmitgliedschaft im Förderverein des Jazzchor Freiburg.

mehr Infos...

Weiterlesen …

AngéliqueIn unserer Reihe „Sänger des Doppelmonats” stellen wir Ihnen alle zwei Monate ein Chormitglied vor.
Unsere Sängerin des Doppelmonats September/Oktober 2016 ist Angélique Lebrun (Alt 1).

Zum Interview ...

Weiterlesen …

Oliver RosenfeldIn unserer Reihe "Sänger des Doppelmonats" stellen wir Ihnen alle zwei Monate ein Chormitglied vor.
Unser Sänger des Doppelmonats Juli/August 2016 ist Oliver Rosenfeld (Tenor 1).

Zum Interview ...

Weiterlesen …

Lisette HerwerthIn unserer Reihe "Sänger des Doppelmonats" stellen wir Ihnen alle zwei Monate ein Chormitglied vor.
Unsere Sängerin des Doppelmonats Mai/Juni 2016 ist Lisette Herwerth (Sopran 1).

Zum Interview ...

Weiterlesen …

Johannes JäckIn unserer Reihe "Sänger des Doppelmonats" stellen wir Ihnen alle zwei Monate ein Chormitglied vor.
Unser Sänger des Doppelmonats März/April 2016 ist Johannes Jäck (Bass 1).

Zum Interview ...

Weiterlesen …

Am ersten Märzwochenende ist es soweit: Der Jazzchor Freiburg lädt zum „Jazzchor Festival Freiburg“. An drei aufeinanderfolgenden Abenden präsentiert das Ensemble um Chorleiter Bertrand Gröger im Freiburger Jazzhaus Vokalmusik ganz unterschiedlicher Prägung.

Weiterlesen...

 

 

Weiterlesen …

Steffen BodemerIn unserer Reihe "Sänger des Doppelmonats" stellen wir Ihnen alle zwei Monate ein Chormitglied vor.
Unsere Sängerin des Doppelmonats Januar/Februar 2016 ist Finnja Vollbrecht (Alt 2).

Zum Interview ...

Weiterlesen …

from "The Recorded A Cappella Review Board" (RARB)
By Malcolm Piper | January 4, 2016

How does the sound of singing shape a song? In a cappella, the sound of singing is omnipotent. We sing rhythm with the staccato sounds of onomatopoeic syllables; ambiance with the resonant sounds of "hum"s, "oo"s, "oh"s, and "ah"s; melodies and harmonies with the familiar sounds of words; and even full-fledged percussion with the atonal sounds of smacking lips and clacking tongues. Unaccompanied by the textures and tones of other instruments, the sound of singing makes a song feel wholesome and friendly and round. It invites you to interpret the many sounds of singing and to imagine yourself joining in on any one of them.

Weiterlesen...

Weiterlesen …